Session - Test the Jazz 44

Freitag 03.02.2017 - 21:00 Uhr - PODIUM

Immer wieder spannend – die Jam-Sessions im Podium der Musikhalle. Jazzer aus der Region jammen zusammen – ob Duo oder volle Bühne, ob Anfänger, Fortgeschrittene oder alte Jazz-Hasen. Jeder kann ungezwungen mitmachen oder einfach nur zuhören. Eine tolle Atmosphäre, super Sound, viel Spaß.

Die Band von Drummer Thomas Schaefer beweist sich immer wieder als grundsolide Basis für alle dazu stoßenden Musiker. Mit leichter Hand organisiert kommt hier jeder zum Zuge. Thomas Schaefer hat wieder Musiker eingeladen, die den Sound der Sessions mit ihrem persönlichen Stil färben und zu Beginn ein kurzes Set als Band spielen werden.

Thomas Schaefer (dr) begann mit 10 Jahren Violoncello zu spielen. Nach Meinung eines Musiklehrers hatte er ein gutes Gehör!? Im pubertären Übermut beschloss er aber einige Jahre später, dieses Gehör mit härteren Klängen zu malträtieren und sattelte aufs Trommeln um, was zu einem Studium diverser Schlaginstrumente führte. In Folge davon spielte er in verschiedensten Ensembles unter-schiedlichster Stilistik – von Neuer Musik im Orchester über Jazz- und Popbands bis zu brasilianischer Musik war alles vertreten. Später arbeitete er musikalisch vermehrt am Computer musikalisch, was sich in mehreren Musiktheater-Produktionen niederschlug.

Gerhardt Mornhinweg (tp, flh) trat schon mehrfach im Jazzclub LB in Erscheinung, so z.B. als Leiter der Composer's Circle Big Band. Außerdem sorgte er mit „Un Poco Loco“ für die Verbreitung des Salsa und bewegte sich mit dem Stuttgarter Ensmble Jazz@Large auch im Grenzgebiet zwischen Jazz und Neuer Musik. Spielt angeblich auch heimlich Heavy Metal auf der E-Gitarre!?

Günter Weiss (git), einer der größten Gitarristen weltweit (198 cm!). Wenig versprechende Anfänge an Blockflöte und Klavier. Wurzeln in Folklore, Klassik, Blues und Rock. Trotzdem erfolgreich Jazz studiert und währenddessen kontrabassistisch zweitinstrumentiert. Im Laufe der Jahre Ansammlung einer erklecklichen Anzahl von Konzerten und Tonträgern unter seiner Mitwirkung. Verschiedene Lehrtätigkeiten, unter anderen sogar einst eine Gastprofessur in Jakarta. Deswegen auch begeisterter Nutzer wunderschöner indonesischer Gitarren.

Tobias Bodensiek (b) begann mit 15 Jahren autodidaktisch mit dem E-Bass. Neben seinem Bauingenieur-Studium war er eher auf musikalischen Baustellen unterwegs und so entwickelte er im fortgeschrittenen Alter von 23 Jahren Lust auf größeres und erlernte den Kontrabass, was zu einem Studium der Jazz- und Popularmusik führte. Außer mit Bands wie Hitboutique und Superflow organisiert er die pädagogische Konzertreihe JUPS | Jazz und Pop für Schüler/innen.

Konzertbilder von Dieter Reinmüller

« Zurück Weiter »

Programmkalender

Mai 2019
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
       
Juni 2019
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
       

Ernest and the Hemingways

Mehr erfahren

Mario Fadani Trio

Mehr erfahren

Moi Et Les Autres

Mehr erfahren

Alexandra Lehmler Quartett - Studiokonzert

Mehr erfahren

Session - Test the Jazz 51

Mehr erfahren

Werner Acker Roots Quartett

Mehr erfahren

Claudia Carbo

Mehr erfahren

Philipp Weiss & Walter Lang

Mehr erfahren

Gisela Hafner & Band

Mehr erfahren

Impressum | Datenschutzerklärung