Werner Acker Roots Quartett

Freitag, 31.05.2019 - 21:00 Uhr - PODIUM

Brückenschlag zwischen Rhythm & Blues, Soul und Jazz

Der Gitarrist und Hochschuldozent Werner Acker war bereits in jungen Jahren als Studio- und Livemusiker aktiv und hat sich in den vergangenen vier Jahrzehnten als vielseitiger Sideman in unzähligen musikalischen Projekten präsentieren können. In seinem aktuellen Album und Projekt „Roots“, beruft er sich auf seine musikalischen Wurzeln den Rhythm & Blues, den Soul, den Jazz und verarbeitet sie innovativ.

In seiner ausdrucksstarken Art Gitarre zu spielen, ist hörbar, dass Werner Acker sich in all den Jahren die Leidenschaft und Spielfreude bewahrt hat. Sound, Groove, Improvisations-freude und das Zusammenspiel mit langjährigen, musikalischen Weggefährten sind die Fundamente des Projekts.

Die Band:

WERNER ACKER (Gitarre) ist Dozent an der Staatl. Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart und als Solist und Sideman in verschiedenen Stilrichtungen (von Jazz, Blues, R’n’B, Rock, Gospel, Soul bis Pop) unterwegs, aktuell neben seinen eigenen Projekten auch mit der Karl Frierson Soulprintband, dem Uli Gutscher Quintett und dem Blues-Mann Ignaz Netzer.

Mit HANSI SCHULLER hat er schon seit über 30 Jahren Basspartner an seiner Seite, der in zahlreichen Besetzungen mit unbestechlichem Rhythmus und stilsicherer Begleitung überzeugt. Von Martin Schnabels Hot Club Quartett bis zur SWR-4-Band spannt sich der Bogen ihrer gemeinsamen Projekte. Seine Mitmusiker schätzen an ihm besonders sein rhythmisch absolut sicheres und harmonisch stets klares Bassspiel.

MARTIN SCHRACK ist Pianist, Komponist, Arrangeur, Bandleader und Sideman in vielen hochkarätigen Projekten und Professor an der Musikhochschule Nürnberg. Zudem ist er seit 2003 Musikalischer Leiter der Jazzkonzerte in der Jazzfabrik Fellbach. Kaum einer lässt seine Finger so wohl dosiert über die Tasten gleiten. Mit (s)einer Gefühlsmischung aus Sentiment und Temperament, Tristesse und Lebenslust wandelt er derart souverän zwischen Jazz, Pop, Klassik und Tradition.

HERBERT WACHTER ist u.a. auch Drummer im Uli Gutscher Quintett, im Martin Schrack Trio, bei German Brass (Echo Preisträger 2016) und Artes Tonstudio. Er hat bei zahlreichen Rundfunk-, TV- und CD-Produktionen mitgewirkt und wurde mehrfach mit dem Preis Der Deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet.

[mehr]

Eintrittspreise

Eintrittspreis

15,00 €

Ermäßigter Eintrittspreis
für Schüler, Studenten, Rentner und
Behinderte mit entsprechendem Ausweis

8,00 €

Mitglieder des JazzClubs

freier Eintritt (Mitglied werden)

Termin und Veranstaltungsort

Freitag, 31. Mai 2019
Einlass 20:00 Uhr
Beginn: 21:00 Uhr

PODIUM in der Musikhalle am Bahnhof
Bahnhofstr. 19
71638 Ludwigsburg

JC Klein

« Zurück Weiter »

Programmkalender

März 2019
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
       
April 2019
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930     
       

Charles Davis & Captured Momrnts

Mehr erfahren

Woodhouse

Mehr erfahren

Sammy Vomáčka Jazz-Trio

Mehr erfahren

How about us

Mehr erfahren

Romeo Franz & Ensemble feat. Joe Bawelino

Mehr erfahren

Jens Düppe Quartett

Mehr erfahren

One Night of Buena Vista - Studiokonzert

Mehr erfahren

Michael Vitali Trio

Mehr erfahren

Impressum | Datenschutzerklärung